Impressum

Gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG)  und der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV):

Name des Diensteanbieters 
und Verantwortlichen für die Website:

Prof. (Asoc.) Dr. jur. Jutta Glock
Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer
Kurfürstendamm 177
10707 Berlin

Kontaktdaten:

Telefon Sekretariat: +49 (0)30 889 222 5-0
Telefax Sekretariat: +49 (0)30 889 222 5-29
E-Mail: info@agpkanzlei.de

Angabe der zuständigen Rechtsanwaltskammer/ zugleich zuständige Aufsichtsbehörde:

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin
Telefon: +49 (0)30 306 931-0
Telefax: +49 (0)30 306 931-99
E-Mail: info@rak-berlin.de

Aufsichtsbehörde der Rechtsanwaltskammer Berlin:

Salzburger Straße 21-25
10825 Berlin
Telefon: +49 (0)30 901 3-0
Telefax: +49 (0)30 901 3-2000
poststelle@senjust.berlin.de

Berufsbezeichnung:

Prof. (Asoc.) Dr. jur. Jutta Glock, Inno Merkel und Klaus Bauer sind in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwälte zugelassen. Die gesetzliche Berufsbezeichnung für die ausgeübte Tätigkeit lautet "Rechtsanwalt" bzw. "Rechtsanwalt und Fachanwalt". Die Bezeichnung ist in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zulassungsbehörden:

Der Präsident des Landgerichts
Tegeler Weg 17–21
10589 Berlin

Es gelten folgende Gebühren- 
und Berufsordnungen:

  • BRAO   Bundesrechtsanwaltsordnung
  • FAO   Fachanwaltsordnung
  • BRAGO   Gesetz zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • RVG   Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union
  • EURAG   Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland

Diese Berufsregelungen werden auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de bereitgehalten.

Ust-IDNr.:

DE 814213461

Weitere Angaben nach der DL-InfoV:

  1. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 € zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. Die Einzelheiten zur bestehenden Haftpflichtversicherung werden vor Begründung des Mandats gegenüber dem Mandanten schriftlich in Form eines Merkblattes veröffentlicht. Hinsichtlich des räumlichen Geltungsbereiches gilt: Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten:
    a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros
    b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischen Recht
    c) des Rechtanwalts vor außereuropäischen Gerichten
  2. Die Abrechnung der Tätigkeit findet entweder nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) oder hiervon abweichend über Gebührenvereinbarungen (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff. RVG), die mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandates ausgehandelt und in Textform bzw. schriftlich niedergelegt werden, statt.
  3. Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.
  4. Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer (§ 191f BRAO), im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de oder per E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de).

Allgemeine Informationsverpflichtung nach § 36 VSBG / Zuständige Verbraucherschlichtungsstelle

Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstr. 17, 10179 Berlin zuständig.

http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de/

Alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unserer Kanzlei sind grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.

Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)

Der Link zur Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU lautet: ec.europa.eu/consumers/odr/.

Konzeption, Realisierung und Hosting der Website:

pantamedia communications GmbH

pantanet GmbH

Haftungsausschluß/Disclaimer

Urheberrechtliche Hinweise:

Quellcode, Inhalte und Design dieser Website unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer. Dies gilt insbesondere für die kommerzielle Vervielfältigung, Verbreitung, Weitergabe, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe der Veröffentlichungen sowie sonstiger Inhalte in Datenbanken oder andere elektronische Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Websites dürfen ohne schriftliche Genehmigung nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

Haftungsausschluss und weitere Nutzungshinweise:

Auf dieser Website finden Sie Informationen allgemeiner Art. Diese sind weder dafür vorgesehen noch dazu geeignet, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des jeweiligen Einzelfalls zu ersetzen. Für weiterführende und individuelle Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Gleichwohl übernimmt die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen. Für Schäden, die wegen etwaiger Unrichtigkeiten, Unvollständigkeit oder mangelnder Aktualität unserer Website Nutzern entstehen, übernehmen wir keine Haftung.

Alle Informationen und Auskünfte auf dieser Website sind auch dann unverbindlich, wenn zwischen der Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer und dem Nutzer dieser Inhalte ein Mandatsverhältnis besteht. Ebenso sind alle weiteren Auskünfte, die außerhalb eines Mandatsverhältnisses schriftlich oder mündlich gegeben werden, unverbindlich. Durch eine E-Mail-Anfrage entsteht weder automatisch ein Mandatsverhältnis noch kann dies als Zeichen für ein bestehendes Mandatsverhältnis gewertet werden.

Die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer ist als Inhaltsanbieter nach § 5 Abs. 1 Mediendienste-Staatsvertrag für die "eigenen Inhalte", die zur Nutzung bereitgestellt werden, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (sog. "Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Soweit mittels eines Links auf fremde Webseiten verwiesen wird, unterliegen die Inhalte externer Links der Haftung der jeweiligen Anbieter. Durch Links auf fremde Seiten macht sich der Anbieter nicht deren Inhalte und Meinungen zu eigen. Es soll keineswegs der Eindruck erweckt werden, der Anbieter habe an deren inhaltlichen, technischen und gestalterischen Darstellung mitgewirkt. Für diese fremden Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten, externen Informationsangebote sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich, es sei denn, die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer hat von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis und es ist der Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer technisch möglich und zumutbar, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 Mediendienste-Staatsvertrag).

Bei "Links" handelt es sich allerdings um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die in ihrem Angebot verwiesen wird, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Website von der Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer haftet keinesfalls für Schäden, die durch Nutzung oder Nicht-Nutzung von Informationen entstehen, die auf Websites bereitgestellt werden, auf welche die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer durch Querverweise oder Links verweist.

Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. Art. 21 DS-GVO).

Die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer ist nicht verantwortlich und leistet keinerlei Gewähr für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen bei jenen Websites, auf die die Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer durch einen Link oder auf andere Weise verweist.

Die Kommunikation über E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. E-Mails können mit und ohne Zutun von Dritten verloren gehen, von versierten Internet-Nutzern aufgehalten, eingesehen, verändert oder verfälscht werden. Herkömmliche E-Mails sind nicht gegen den Zugriff von Dritten geschützt und deshalb ist auch die Vertraulichkeit unter Umständen nicht gewahrt. Wir haften deshalb nicht für die Unversehrtheit von E-Mails, nachdem sie unseren Herrschaftsbereich verlassen haben, und können Ihnen hieraus entstehende Schäden nicht ersetzen. Sollte trotz der von uns verwendeten Virus-Schutz-Programme durch die Zusendung von E-Mails ein Virus in Ihre Systeme gelangen, haften wir nicht für eventuell hieraus entstehende Schäden. Dieser Haftungsausschluss gilt nur, soweit gesetzlich zulässig.  

Bei der Beantwortung Ihrer E-Mails gehen wir davon aus, dass wir hierzu auch per E-Mail berechtigt sind. Anderenfalls müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.

Druckvorschau
© Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer 2018