24. April 2015

Elterngeld Plus (Teil 2)

Ab 01.07.2015 stehen Eltern zwei Modelle für den Bezug von Elterngeld zur Auswahl Das ursprüngliche Modell (14 Monate Elterngeld) und das Modell Elterngeld-Plus, das das Elterngeld auf 28 statt 14 Monate verteilt.


Bislang hatten Eltern insgesamt Anspruch auf 14 Monate Elterngeld. Dieses Elterngeld kann nun auf 28 Monate verteilt werden. Es wird dann pro Monat halb so viel Elterngeld ausbezahlt. In der Summe bleibt es also bei dem Elterngeld, aber die Flexibilität für die Eltern steigt.

Das Elterngeld Plus sieht auch Bonusmonate für den Partner bereit. Das setzt allerdings voraus, dass Vater wie Mutter gleichzeitig mindestens vier Monate lang zwischen 25 und 30 Stunden pro Woche arbeiten. Die Arbeitgeber der Eltern müssen dies bescheinigen.

Auch Alleinerziehende sollen vier zusätzliche Bonusmonate erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass sie an vier aufeinander folgenden Monaten pro Woche zwischen 25 und 30 Stunden arbeiten.

Haben Sie Fragen zur Elternzeit oder Elterngeld? Macht Ihnen Ihr Arbeitgeber Probleme? Fürchten Sie nach Rückkehr aus der Elternzeit eine Kündigung zu erhalten?

Wir beraten Sie und helfen Ihnen gern. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Vereinbaren Sie einen Erstberatungstermin unter 030/889 222 5-0. 


Druckvorschau
© Anwaltskanzlei Glock ∙ Merkel ∙ Bauer 2018